Viroc und Valchromat auf der Woche der Stadtsanierung von Porto 2023

Die Woche der Stadtsanierung von Porto 2023, die vom 6. bis 8. November stattfand, wurde durch die aktive Teilnahme von Viroc und Valchromat bereichert.

Während der Veranstaltung tauschten die beiden Marken ihre Perspektiven und ihr Fachwissen aus und boten wertvolle Einblicke in die Anwendung nachhaltiger und innovativer Materialien bei der Sanierung von Stadtgebieten.

Viroc, das für seine Langlebigkeit und Ästhetik bekannt ist, stellte seine neuesten Innovationen vor und zeigte, wie ihre Eigenschaften die Qualität und Leistung städtischer Strukturen verbessern.

Valchromat betonte die Bedeutung von Qualität und Vielseitigkeit bei der Renovierung von städtischen Räumen und zeigte, wie es möglich ist, Sanierungsmaßnahmen einen ästhetischen und funktionalen Mehrwert zu verleihen.

Carlos Baião da Cruz, CEO von Investwood, hob die Bedeutung des bewussten Einsatzes von Materialien im Bauwesen hervor und zeigte, wie die Kombination von Innovation, Nachhaltigkeit und Design die städtische Umwelt positiv verändern kann.

Die Anwesenheit von Viroc und Valchromat auf der Woche der Stadtsanierung in Porto 2023 trug entscheidend dazu bei, die Fachleute des Sektors zu inspirieren und einen konstruktiven Dialog über bewährte Praktiken bei der Wiederbelebung von Stadtgebieten zu fördern. Die Veranstaltung erwies sich als unverzichtbarer Raum für den Austausch von Wissen und Erfahrungen, der den Fortschritt und die Qualität der Stadterneuerungsmaßnahmen fördert.

Teile diesen Artikel:

Share on facebook
Share on linkedin

Newsletter