NACHHALTIGKEIT

Qualität

 Valbopan – Fibras de Madeira, S.A., Viroc Portugal – Indústria de Madeira e Cimento, S.A., und IFM, S.A., betrachten die Qualität als eine ihrer Prioritäten bei der Festlegung ihrer Strategie, da sie überzeugt sind, dass Qualität ein wesentliches Instrument nicht nur für die Steigerung ihrer organisatorischen Effizienz, sondern auch für die Aufwertung der angebotenen Produkte und Dienstleistungen ist.

Mission

Das Hauptziel ist es, zur Zufriedenheit von Kunden, Aktionären und Lieferanten beizutragen, indem wir Qualitätsprodukte und Lösungen anbieten, die den Markttrends entsprechen, und indem wir ein geschäftsorientiertes Team aufbauen, das auf einer Kultur des Engagements, der Motivation und der kontinuierlichen Verbesserung basiert.

Vision

Als Referenzunternehmensgruppe im Holzwerkstoffsektor anerkannt zu werden, die nach Exzellenz und Kundenzufriedenheit durch ständige Investitionen in bessere Lösungen und Produkte strebt.

Strategie

Als ein ausgezeichneter Partner anerkannt zu werden, der das Unternehmenswachstum in Märkten mit hohem Potenzial fördert.

Einen Mehrwert zu schaffen und den Verkauf von Produkten mit Mehrwert zu fördern.

a

Finanziell unabhängig zu sein und die Verbesserung der betrieblichen Effizienz, die Verringerung von Abfällen und die Senkung der Kosten zu fördern.

Das Humankapital zu nutzen und die Stärkung der Fähigkeiten und der Motivation der Mitarbeiter sowie einer ethischen und verantwortungsvollen Leistung zu fördern.

VALBOPAN

Verpflichtungen

Valbopan geht von der Kundenzufriedenheit aus und fördert diese durch kontinuierliche Verbesserung seiner Methoden und Prozesse.

Förderung der Verwendung von Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern.

Gewährleistung der Einhaltung geltender gesetzlicher und behördlicher Auflagen und Kundenanforderungen.

Umsetzung und Aufrechterhaltung der Anforderungen der Produktkette in Übereinstimmung mit den geltenden Bezugsvorschriften FSC STD-40-004, FSC STD-40-005 und PEFC ST 2002:2013. Valbopan, Portugal, wobei man sich ebenfalls verpflichtet, kein Holz zu kaufen aus:

a

– Waldgebieten, in denen Bürgerrechte oder traditionelle Rechte verletzt werden

– Waldgebieten mit hohem Naturschutzwert, die durch forstwirtschaftliche Aktivitäten bedroht sind

– Gentechnisch veränderten Bäumen (GVO)

– Illegal geschlagenen Waldgebieten

– Waldflächen, die sich aus der Umwandlung von Naturwäldern in Plantagen oder in nicht forstliche Nutzungen ergeben

Ökologische Verantwortung

FSC® und PEFC™

Da die Praktiken der nachhaltigen Waldbewirtschaftung geschätzt werden, verwendet Valbopan Holz aus nachhaltigen Quellen und nutzt den Wald auf verantwortungsvolle Weise.

Valbopan – Fibras de Madeira S.A., besitzt eine Zertifizierung der Produktkette gemäß diesen Zertifizierungen.

Valbopan – Fibras de Madeira S.A, besitzt die Zertifizierung der Produktkette (CdR), gemäß den geltenden Bezugsvorschriften im Anwendungsbereich des FSC (Forest Stewardship Council) und des PEFCTM. (FSC® FSC-C101993 und PEFC™ PEFC/13-31-027).

Es sei darauf hingewiesen, dass die Produkte eine wichtige Quelle für die Kohlenstoffspeicherung sind und zur Minderung des Klimawandels beitragen.

Das Holz, das wir für unsere Produkte verwenden, speichert jedes Jahr Tonnen von CO2 und trägt so zur Verringerung des Treibhauseffekts bei.

Die Lieferung und Verwendung von Holz in der Nähe des Werks hat Priorität, um lange Lieferwege zu vermeiden, was der Umwelt zugutekommt.

Die Valchromat-Platte mit FSC®- oder PEFC™-Zertifizierung ist auf Anfrage erhältlich.

Niedrige Formaldehyd-Emissionen

Um die kontinuierliche Verbesserung der Valchromat-Platte bestrebt, werden Lösungen getestet, die zunehmend zu geringeren Emissionen von Formaldehyd, gesundheits- und umweltschädlichen Substanzen führen.

Gegenwärtig entsprechen alle Valchromat-Platten der Formaldehydklasse E1, gemäß der europäischen Verordnung, der Norm EN 13986:2004+A1:2015, in der die Formaldehyd-Emissionen auf 8 mg/100 g (EN 120) begrenzt sind, was 0,1 ppm entspricht.

Die Valchromat CARB-Platten erfüllen die Grenzwerte für die CARB 2-Zertifizierung, gemäß den Bestimmungen des TSCA Title VI der EPA (United States Environmental Protection Agency), welche die Formaldehyd-Emissionen auf 0,11 ppm begrenzt (ASTM E1333-14).

Die Valchromat E05-Platten entsprechen den Spezifikationen der deutschen ChemVerbotsV, welche die Formaldehydemissionen auf 0,05 ppm begrenzt (EN 717-1).

Organische Farbstoffe

Zur Produktion von Valchromat, werden nur organische Farbstoffe verwendet.

Selbstversorgung mit Wärmeenergie

Die durchgeführte Energierückgewinnung ermöglicht die Produktion der gesamten für den Betrieb der Anlage erforderlichen Energie, ohne fossile Brennstoffe zu verwenden.

Herstellung ohne Abfall

Produktion im Hinblick auf die Reduzierung oder Beseitigung von Umweltverpflichtungen. Der Rest des Chips wird zur Speisung des Kessels verwendet.

Wertschätzung

Valbopan trägt durch die Verwertung und Integration von Holzabfällen in den Produktionszyklus zur Kreislaufwirtschaft im Holzsektor bei.

Viroc

Verpflichtungen

Viroc geht von der Kundenzufriedenheit aus und fördert diese durch kontinuierliche Verbesserung seiner Methoden und Prozesse.

Förderung der Verwendung von Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern.

Gewährleistung der Einhaltung geltender gesetzlicher und behördlicher Auflagen und Kundenanforderungen.

Viroc wobei man sich ebenfalls verpflichtet, kein Holz zu kaufen aus:

a

– Waldgebieten, in denen Bürgerrechte oder traditionelle Rechte verletzt werden

– Waldgebieten mit hohem Naturschutzwert, die durch forstwirtschaftliche Aktivitäten bedroht sind

– Gentechnisch veränderten Bäumen (GVO)

– Illegal geschlagenen Waldgebieten

– Waldflächen, die sich aus der Umwandlung von Naturwäldern in Plantagen oder in nicht forstliche Nutzungen ergeben

Newsletter

Schreiben Sie, wonach Sie suchen, und erhalten Sie die verfügbaren Ergebnisse.

Erhalten Sie genauere Ergebnisse mit den verfügbaren Filtern.